StartseiteHauptmenüUnser AuftragOnline-LektionenWeitere AngeboteUnsere ProdukteLesung des TagesComic der WocheHintergrund des MonatsSpendenKontakt

Desktop-Hintergründe Bringen Sie Licht
auf Ihren Desktop!



 


       
       
Folgen Cyberspace Ministry auf Twitter 
 



Diese Woche:
Comic der Woche
Klicken Sie auf das
Heft. Viel Freude
beim Lesen!

 
Die Stunde der Wahrheit - Testfragebogen 2

Der Brief, den Gott an dich schrieb

Zur Überprüfung Ihres Verständnisses und Ihrer Fortschritte im Studium der Bibel, laden wir Sie ein, diesen kurzen Testfragebogen auszufüllen und an uns zu senden. Nach erfolgter Korrektur erhalten Sie ihn so schnell wie möglich zurück.

Erst wenn Sie mindestens 70% der Fragen richtig beantwortet haben, dürfen Sie den Fragebogen zu Lektion 3 ausfüllen und an uns senden. Wenn Sie alle Fragebögen richtig ausgefüllt haben, erhalten Sie von uns ein persönliches Zertifikat.


Die Stunde der Wahrheit: Testfragebogen zu Lektion 2

  1. Welcher Prozentsatz der Bibel ist von Gott inspiriert, nach 2. Timotheus 3,16? %.

  2. In dieser Lektion haben wir erfahren, dass verschiedene Personen die biblischen Bücher innerhalb von Jahren geschrieben haben.

  3. Welches ist das Fundament von Gottes Wort, nach Psalm 119?
    Die Prophetie.
    Die menschliche Phantasie.
    Die Wunder.
    Die Wahrheit.

  4. Um dem Irrtum und dem Versucher entgegenzutreten gebrauchte Jesus folgende Worte:
    »Es steht geschrieben.«
    »Wahrlich, wahrlich, ich sage euch.«
    »Liebt euch untereinander.«
    »Das Himmelreich ist nahe herbeigekommen.«

  5. Nach dem Brief von Paulus an die Römer ist das Evangelium »eine Gottes, die macht alle, die daran glauben.«

  6. Mit welcher lebenswichtigen Sache wird das Wort Gottes in Psalm 119 und dem zweiten Petrusbrief verglichen? .

  7. In einem seiner Briefe beschreibt der Apostel Paulus die Waffenrüstung des Christen. Welcher Teil dieser Waffenrüstung symbolisiert Gottes Wort?
    Der Schild.
    Das Schwert.
    Der Helm.
    Der Panzer.

  8. Was brauchen wir, nach dem ersten Petrusbrief, um die Botschaft der Bibel zu verstehen?
    Selbstvertrauen.
    Ein gutes Lexikon.
    Demut.
    Jahrelanges Studium.

  9. Was taten die Juden in Beröa, um sicher zu sein, dass man sie die Wahrheit lehrte?
    Sie besprachen das Gehörte miteinander.
    Sie fragten ihre religiösen Führer.
    Sie folgten ihrer Intuition.
    Sie überprüften alles anhand der biblischen Schriften.

  10. Warum wurde Gottes Wort geschrieben, nach dem Brief von Paulus an die Römer? »Damit wir durch und den der Schrift haben.«

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse:
(Bitte überprüfen Sie nochmals Ihre E-Mail auf Richtigkeit.)

Beantworten Sie die Frage:
3 + 4 =