StartseiteHauptmenüUnser AuftragOnline-LektionenWeitere AngeboteUnsere ProdukteLesung des TagesComic der WocheHintergrund des MonatsSpendenKontakt

Desktop-Hintergründe Bringen Sie Licht
auf Ihren Desktop!



 


       
       
Folgen Cyberspace Ministry auf Twitter 
 



Diese Woche:
Comic der Woche
Klicken Sie auf das
Heft. Viel Freude
beim Lesen!

 
Die Stunde der Wahrheit - Testfragebogen 12

Die zwei Heiligtümer

Zur Überprüfung Ihres Verständnisses und Ihrer Fortschritte im Studium der Bibel, laden wir Sie ein, diesen kurzen Testfragebogen auszufüllen und an uns zu senden. Nach erfolgter Korrektur erhalten Sie ihn so schnell wie möglich zurück.

Erst wenn Sie mindestens 70% der Fragen richtig beantwortet haben, dürfen Sie den Fragebogen zu Lektion 13 ausfüllen und an uns senden. Wenn Sie alle Fragebögen richtig ausgefüllt haben, erhalten Sie von uns ein persönliches Zertifikat.


Die Stunde der Wahrheit: Testfragebogen zu Lektion 12

  1. Wann wurde das erste Tier geopfert, durch das Gott das Opfersystem einsetzte als Hinweis auf den kommenden Erlöser, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt trägt?
    Nach dem Ungehorsam von Adam und Eva.
    Als Gott von Abraham die Opferung seines Sohnes Isaak forderte.
    Bei der Einsetzung des Passafestes, vor dem Auszug aus Ägypten.
    Bei der Einweihung des Heiligtums in der Wüste Sinai.

  2. Welche der folgenden Gegenstände befanden sich in dem Teil des Heiligtums, das »das Heilige« gennant wurde (alle richtigen Antworten ankreuzen):
    Das Waschbecken aus Bronze.
    Der siebenarmige Leuchter.
    Der Gnadenthron.
    Der Schaubrottisch.

  3. Im Allerheiligsten befanden sich die , in welcher die zwei Steintafeln, auf denen Gott die Zehn geschrieben hatte lagen, sowie der , der zugleich als Deckel für die Bundeslade diente.

  4. Das 2. Buch Mose beschreibt einen der zwei Dienste des Heiligtums, nämlich den täglichen Dienst, der auf den Tod Jesu Christi zur Erlösung der bereuenden Sünder hinwies, folgendermaßen: »Und dies sollst du auf dem tun: Zwei einjährige sollst du an jedem Tage darauf opfern. (...) Das soll das Brandopfer sein bei euren Nachkommen am Eingang der Stiftshütte vor dem Herrn.«

  5. Warum gab es den zweiten Heiligtumsdienst, der einmal jährlich am Ende des religiösen Jahres abgehalten wurde?
    Weihe eines neuen Hohepriesters.
    Reinigung des Heiligtums.
    Feiern des Passas.
    Aufnahme der zum Judentum bekehrten Ausländer.

  6. Verschiedene Handlungen wurden beim jährlichen Dienst vorgenommen. Welche gehörten dazu? (Alle richtigen Antworten ankreuzen.)
    Die Auswahl eines Bocks für den Herrn, der als Sündopfer geopfert werden sollte.
    Die Auswahl eines Bocks für Asasel, der als Sündopfer dargebracht werden sollte.
    Die Auswahl eines Bocks für den Herrn, der in die Wildnis geschickt werden sollte.
    Die Auswahl eines Bocks für Asasel, der in die Wildnis geschickt werden sollte.

  7. Der Hebräerbrief fasst die zwei Dienste des Heiligtums zusammen: »Da dies alles so eingerichtet war, gingen die Priester allezeit in den Teil der Stiftshütte und richteten den Gottesdienst aus. In den Teil aber ging nur einmal im Jahr allein der Hohepriester, und das nicht ohne , das er opferte für die unwissentlich begangenen Sünden, die eigenen und die des Volkes.«

  8. Welche Gegenstände des irdischen Heiligtums sah Johannes im Himmel in einer Vision? (Alle richtigen Antworten ankreuzen.)
    Der siebenarmige Leuchter.
    Der Räucheraltar.
    Das goldene Räuchergefäß.
    Die Bundeslade.

  9. Der Hebräerbrief beschreibt das Werk Jesu im Himmel folgendermaßen: »Christus aber ist gekommen als ein der zukünftigen Güter durch die größere und vollkommenere , die nicht mit Händen gemacht ist, das ist: die nicht von dieser Schöpfung ist. Er ist auch nicht durch das von Böcken oder Kälbern, sondern durch sein eigenes ein für allemal in das Heiligtum eingegangen und hat eine ewige Erlösung erworben.«

  10. Mehrere Texte im Neuen Testament zeigen, dass Jesus Christus heute im himmlischen Heiligtum:
    für uns beim Vater eintritt.
    sein Opfer für uns wiederholt.
    uns wegen unserer Sünden beim Vater anklagt.
    kein besonderes Werk tut.

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse:
(Bitte überprüfen Sie nochmals Ihre E-Mail auf Richtigkeit.)

Beantworten Sie die Frage:
3 + 4 =