StartseiteHauptmenüUnser AuftragOnline-LektionenWeitere AngeboteUnsere ProdukteLesung des TagesComic der WocheHintergrund des MonatsSpendenKontakt

Desktop-Hintergründe Bringen Sie Licht
auf Ihren Desktop!



 


       
       
Folgen Cyberspace Ministry auf Twitter 
 



Diese Woche:
Comic der Woche
Klicken Sie auf das
Heft. Viel Freude
beim Lesen!

 
Die Stunde der Wahrheit - Testfragebogen 15

Nach dem Tod...

Zur Überprüfung Ihres Verständnisses und Ihrer Fortschritte im Studium der Bibel, laden wir Sie ein, diesen kurzen Testfragebogen auszufüllen und an uns zu senden. Nach erfolgter Korrektur erhalten Sie ihn so schnell wie möglich zurück.

Erst wenn Sie mindestens 70% der Fragen richtig beantwortet haben, dürfen Sie den Fragebogen zu Lektion 16 ausfüllen und an uns senden. Wenn Sie alle Fragebögen richtig ausgefüllt haben, erhalten Sie von uns ein persönliches Zertifikat.


Die Stunde der Wahrheit: Testfragebogen zu Lektion 15

  1. Die Bibel beschreibt immer wieder den Tod mit aller Deutlichkeit als:
    einen Schlaf.
    eine Verwandlung in einen Engel.
    einen leuchtend strahlenden Durchgang zum Himmel.
    ein Weiterleben in einem anderen Körper.

  2. Das Johannesevangelium bestätigt obige richtige Antwort durch den Bericht der Auferstehung von Lazarus, der besagt: »Jesus aber sprach von seinem ; sie meinten aber, er rede vom leiblichen . Da sagte es ihnen Jesus frei heraus: ”Lazarus ist .“«

  3. Das Buch Prediger beschreibt sehr gut, was mit den Toten im Grab ist: »Alles, was dir vor die Hände kommt, es zu tun mit deiner Kraft, das tu; denn bei den Toten, zu denen du fährst, gibt es weder noch , weder noch

  4. Was geschieht mit den Gerechten, wenn sie sterben, laut den biblischen Aussagen?
    Sie fahren in den Himmel auf, um ewig im Paradies zu leben.
    Ihre Seelen bleiben auf dieser Erde, um die Lebenden führend zu begleiten.
    Sie ruhen im Grab, ohne jegliches Bewusstsein.
    Sie nehmen Besitz von einem anderen Körper und leben auf einer höheren besseren Ebene.

  5. Was bedeuten die Begriffe »Scheol« (hebräisch) und »Hades« (griechisch), die beide in der Bibel mit »Ort der Toten« übersetzt werden?
    »Paradies.«
    »Hölle mit ewigen Leiden.«
    »Fegefeuer.«
    »Grab.«

  6. Es hat keinen Zweck, für die Toten zu beten. Das zweite Buch Samuels zeigt es deutlich durch die Worte Davids nach dem Tod seines Kindes: »Nun es aber ist, was soll ich fasten? Kann ich es wieder ? Ich werde wohl zu ihm fahren; es kommt aber nicht wieder zu mir

  7. Im 5. Buch Mose steht eine ernsthafte Warnung Gottes: »Dass nicht jemand unter dir gefunden werde, der (...) -beschwörungen oder Zeichendeuterei vornimmt oder die befragt. Denn wer das tut, der ist dem Herrn ein

  8. Was geschieht, wenn wir versuchen, mit einer verstorbenen Person Kontakt aufzunehmen, laut biblischen Aussagen?
    Wir werden von dem Verstorbenen Antworten auf unsere Fragen bekommen.
    Wir können unsere Liebe zu dem Verstorbenen ausdrücken.
    Wir werden von dem Verstorbenen getröstet.
    Wir werden von Satan getäuscht, der den Verstorbenen imitiert.

  9. Die Ideologie der Reinkarnation entspringt der ersten Lüge Satans (an Eva) im Garten Eden: »Ihr werdet keineswegs des sterben.« Entgegen dieser Behauptung sagt uns der Hebräerbrief: »Und wie den Menschen bestimmt ist, einmal zu , danach aber das

  10. An mehreren Stellen sagt die Bibel mit aller Deutlichkeit, dass es zwei Auferstehungen geben wird. Welche? (Alle richtigen Antworten ankreuzen.)
    Die Auferstehung der Gerechten bei der Wiederkunft Jesu.
    Die Auferstehung der Ungerechten bei der Wiederkunft Jesu.
    Die Auferstehung der Gerechten nach dem Millennium (tausend Jahre).
    Die Auferstehung der Ungerechten nach dem Millennium.

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse:
(Bitte überprüfen Sie nochmals Ihre E-Mail auf Richtigkeit.)

Beantworten Sie die Frage:
3 + 4 =