StartseiteHauptmenüUnser AuftragOnline-LektionenWeitere AngeboteUnsere ProdukteLesung des TagesComic der WocheHintergrund des MonatsSpendenKontakt

Desktop-Hintergrnde Bringen Sie Licht
auf Ihren Desktop!



 
Die Stunde der Wahrheit - Lektion 29

Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers

Bild 1 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 1
Wir wollen zusammen beten, ehe wir Gottes Wort öffnen:
Unser himmlischer Vater,

Während unserer letzten Lektion haben wir gelernt, dass Deine Gebote für Dich sehr wichtig sind, und darum möchten wir nun mit dem Studium Deines Gesetzes fortfahren.

Lehre uns, was wir wissen müssen, damit wir unser Leben nach deinem Willen führen, durch die Kraft des Heiligen Geistes, der in uns wirkt.

Wir bitten dies in Jesu Namen.

Amen.
Nächster Screen

Bild 2 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 2
Apostelgeschichte 17,11 Kommentare
Diese [Juden] aber waren freundlicher als die in Thessalonich; sie nahmen das Wort bereitwillig auf und forschten täglich in der Schrift, ob sich’s so verhielte. Wenn sie mit den Geboten Gottes konfrontiert werden, behaupten manche Menschen, dass diese verändert wurden, dass sie nur den Juden gegeben wurden (obwohl wir gesehen haben, dass sie schon in den ersten Tagen der Menschheitsgeschichte da waren) oder dass sie schon vor langer Zeit aufgehoben wurden.

Das sind sehr schwerwiegende Behauptungen. Um zu sehen, ob sie wahr sind, müssen wir einen Blick in die Heilige Schrift werfen.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 3 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 3
Lukas 18,19 Kommentare
Was nennst du mich gut? Niemand ist gut als Gott allein. Diese Lektion soll unseren Respekt vor Gottes Gesetz stärken.

Wir werden tatsächlich sehen, dass die Zehn Gebote alle Eigenschaften Gottes besitzen: Sie spiegeln in der Tat den Charakter ihres Autors wieder.

Wir sollten nachdenken, ehe wir behaupten, das Gesetz sei verändert oder abgeschafft worden... Wir bewegen uns auf heiligem Grund!

Die erste Eigenschaft: Sowohl Gott, als auch sein Gesetz sind gut.
Römer 7,12
So ist also das Gesetz (...) gut.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 4 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 4
1. Johannes 3,3 Kommentare
Und ein jeder, der solche Hoffnung auf ihn hat, der reinigt sich, wie auch jener [Gott] rein ist. Gott und seine Gebote sind beide rein.

(Am Ende der Lektion befindet sich eine Zusammenfassung, die alle diese Charakteristika von Gott und seinem Gesetz und auch die Bibeltexte dafür enthält.)
Psalm 19,9
Die Gebote des HERRN sind lauter [wörtlich: rein].
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 5 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 5
Johannes 3,33 Kommentare
Wer es aber annimmt, der besiegelt, dass Gott wahrhaftig ist. Wahrheit ist ein weiteres Kennzeichen von Gott und seinen Geboten.
Psalm 119,142
Dein Gesetz ist Wahrheit.
Psalm 119,151
HERR, du bist nahe, und alle deine Gebote sind Wahrheit.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 6 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 6
1. Johannes 4,8 Kommentare
Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht; denn Gott ist die Liebe. Gott, der die Liebe ist, hat ein Gesetz geschaffen, dessen Grundlage die Liebe ist.

Wenn wir durch die Kraft des Heiligen Geistes die Gebote halten, zeigen wir unsere Liebe Gott gegenüber (durch Halten der ersten vier Gebote) und gegenüber unserem Mitmenschen (durch Befolgen der letzten sechs Gebote), wie wir in der letzten Lektion (»Wenn Gottes Finger schreibt«) gesehen haben.
Römer 13,10
Die Liebe tut dem Nächsten nichts Böses. So ist nun die Liebe des Gesetzes Erfüllung.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 7 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 7
2. Samuel 7,22 Kommentare
Darum bist du groß, Herr HERR! Größe ist eine weitere Eigenschaft für Gott und sein Gesetz.

Wenn wir nun immer mehr Charakterzüge Gottes in seinen Geboten finden, kann unser Respekt vor ihnen nur wachsen.
Jesaja 42,21
(...) dass er [Gott] sein Gesetz herrlich und groß mache.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 8 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 8
Matthäus 5,48 Kommentare
Darum sollt ihr vollkommen sein, wie euer Vater im Himmel vollkommen ist. Denken Sie einmal darüber nach: Warum sollte Gott sein Gesetz ändern, wenn es doch perfekt ist?
Psalm 19,8
Das Gesetz des HERRN ist vollkommen.
Jakobus 1,25
Wer aber durchschaut in das vollkommene Gesetz der Freiheit und dabei beharrt und ist nicht ein vergesslicher Hörer, sondern ein Täter, der wird selig sein in seiner Tat.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 9 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 9
3. Mose 19,2 Kommentare
Ihr sollt heilig sein, denn ich bin heilig, der HERR, euer Gott. Eine weitere wichtige Eigenschaft: Heiligkeit.

Wenn nun das Gesetz wie sein Autor heilig ist, wie können wir dann das tun, was immer wir wollen? Wie sollen wir uns gegenüber dem verhalten, das Gott für heilig erklärt?
Römer 7,12
So ist also das Gesetz heilig, und das Gebot ist heilig, gerecht und gut.
Josua 5,15
Zieh deine Schuhe von deinen Füßen; denn die Stätte, darauf du stehst, ist heilig.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 10 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 10
1. Mose 21,33 Kommentare
[Abraham] rief dort den Namen des HERRN, des ewigen Gottes, an. Wer Gottes Gesetz für ungültig erklärt, hätte es lieber gesehen, wenn die Heilige Schrift über diesen Punkt geschwiegen hätte!

Das Wort Gottes bestätigt tatsächlich, dass das Gesetz das Kennzeichen der Ewigkeit trägt: Wenn sie heilig, gerecht, perfekt und rein sind, sollten die Zehn Gebote für alle Zeiten gelten, wie uns auch die folgenden Texte zeigen.
Psalm 119,44
Ich will dein Gesetz halten allezeit, immer und ewiglich.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 11 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 11
Das Gesetz Gottes ist ewig:
»Es ist aber leichter, dass Himmel und Erde vergehen, als dass ein Tüpfelchen vom Gesetz fällt.« (Lukas 16,17)

»Alle seine [des HERRN] Ordnungen sind beständig. Sie stehen fest für immer und ewig; sie sind recht und verlässlich.« (Psalm 111,7.8)

»Und die Satzungen, Rechte, Gesetze und Gebote, die er [Gott] euch hat aufschreiben lassen, die haltet, dass ihr danach tut allezeit.« (2. Könige 17,37)

»Ich merkte, dass alles, was Gott tut, das besteht für ewig; man kann nichts dazutun noch wegtun.« (Prediger 3,14)
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 12 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 12
Psalm 37,4 Kommentare
Habe deine Lust am HERRN; der wird dir geben, was dein Herz wünscht. Sowohl Gott als auch seine Gebote bringen Freude.

Der Psalmist macht nicht den Eindruck, dass der Gehorsam gegenüber den Geboten Gottes eine Last ist.
Psalm 119,47
Ich habe Freude an deinen Geboten, sie sind mir sehr lieb.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 13 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 13
1. Korinther 1,9 Kommentare
Denn Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes Jesus Christus, unseres Herrn. Treue ist ein weiterer Charakterzug, den wir sowohl bei Gott als auch bei seinen Geboten finden.
Psalm 25,10
Die Wege des HERRN sind lauter Güte und Treue für alle, die seinen Bund und seine Gebote halten.
Psalm 119,138
Du hast deine Mahnungen geboten in Gerechtigkeit und großer Treue.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 14 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 14
Jakobus 1,17 Kommentare
Alle gute Gabe und alle vollkommene Gabe kommt von oben herab, von dem Vater des Lichts, bei dem keine Veränderung ist noch Wechsel des Lichts und der Finsternis. Gott und sein Gesetz bleiben, wie sie sind: sie sind unveränderlich.

Das Gesetz Gottes ist vollkommen: es muss nicht geändert werden, um es neuen Situationen anzupassen.

Es ist vielmehr unsere Verantwortung, uns dem Gesetz Gottes anzupassen!
Lukas 16,17
Es ist aber leichter, dass Himmel und Erde vergehen, als dass ein Tüpfelchen vom Gesetz fällt.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 15 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 15
5. Mose 4,2 Kommentare
Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davon tun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes, die ich euch gebiete. Das Gesetz Gottes ist unveränderlich; wir sollen deshalb unseren Willen den Worten seines Mundes unterstellen, und nicht umgekehrt.
Hiob 23,12
Und [ich] übertrat nicht das Gebot seiner Lippen und bewahrte die Reden seines Mundes bei mir.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 16 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 16
Jeremiah 23,6 Kommentare
Dies wird sein Name sein, mit dem man ihn nennen wird: Der HERR unsere Gerechtigkeit. Auch hier zeigen Gott und sein Gesetz dieselbe Eigenschaft: Gerechtigkeit.
5. Mose 4,8
Und wo ist so ein großes Volk, das so gerechte Ordnungen und Gebote hat wie dies ganze Gesetz, das ich euch heute vorlege?
Psalm 119,172
Meine Zunge soll singen von deinem Wort; denn alle deine Gebote sind gerecht.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 17 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 17
Hiob 37,14 Kommentare
Das vernimm, Hiob, steh still und merke auf die Wunder Gottes! Die Werke Gottes, einschließlich seiner Gebote, sind voll Wunder.

Mögen wir einige dieser Wunder entdecken, die in Gottes Gesetz verborgen sind!
Psalm 119,18
Öffne mir die Augen, dass ich sehe die Wunder an deinem Gesetz.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 18 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 18
Psalm 104,1 Kommentare
HERR, mein Gott, du bist sehr herrlich; du bist schön und prächtig geschmückt. Die Liste der gemeinsamen Charakteristika wird länger und länger!

Diesmal lehrt uns das Wort Gottes, dass Gott und sein Gesetz herrlich oder prächtig sind.

Jesaja 42,21
(...) dass er [der HERR] sein Gesetz herrlich und groß mache.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 19 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 19
1. Korinther 10,4 Kommentare
Und haben alle denselben geistlichen Trank getrunken; sie tranken nämlich von dem geistlichen Felsen, der ihnen folgte; der Fels aber war Christus. Gott und sein Gesetz sind beide geistlich, im Gegensatz zum Menschen, dessen Natur fleischlich ist, und der ein Sklave der Sünde ist.
Römer 7,14
Denn wir wissen, dass das Gesetz geistlich ist; ich aber bin fleischlich, unter die Sünde verkauft.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 20 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 20
2. Chronik 6,18 Kommentare
Aber sollte Gott wirklich bei den Menschen auf Erden wohnen?

Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel können dich nicht fassen.
Zum Schluss, Gott und seine Gebote sind unbegrenzt. Christus hat uns gezeigt, dass das Gesetz tiefer geht, als es im ersten Augenblick scheint.

So haben wir 16 gemeinsame Eigenschaften von Gott und seinem Gesetz gefunden, und eine tiefer gehende Suche wird sicherlich noch weitere finden!
Psalm 119,96
Ich habe gesehen, dass alles ein Ende hat, aber dein Gebot bleibt bestehen.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 21 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 21
Zusammenfassend gesagt: Das Gesetz spiegelt Gottes Charakter perfekt wieder
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 22 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 22
1. Thessalonicher 5,21 Kommentare
Prüft aber alles, und das Gute behaltet. Gott und sein Gesetz zeigen denselben Charakter.

Wir verstehen nun besser, warum es gedankenlos ist, wenn jemand erklärt, Gottes Gesetz sei abgeschafft oder verändert worden.

Trotzdem glauben viele aufrichtige Menschen, Gottes Wort würde lehren, das Gesetz sei aufgehoben worden: Unsere nächste Lektion wird uns klar zeigen, wo diese Menschen in ihrer Auslegung einen Fehler machen.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 23 Die Stunde der Wahrheit Lektion 29
Das Gesetz - ein Spiegel des Gesetzgebers
Screen 23
Wir wollen diese Lektion mit einem Gebet zu Gott beenden:
Unser Herr,

Wir danken Dir, dass Du uns gezeigt hast, dass Dein Gesetz wie Du gut ist, rein, wahrhaftig, Liebe, großartig, vollkommen, heilig, ewig, voll Freude, wahr, unveränderlich, gerecht, wunderbar, treu, geistlich und unbegrenzt.

Lehre uns Tag für Tag großen Respekt für Dein Gesetz, Deine Zehn Gebote, und hilf uns unseren Willen dem Wort Deines Mundes zu unterstellen, wie Dein Diener Hiob es tat.

Im Namen Jesus Christus, unserem Erlöser, bitten wir dies.

Amen.
Vorhergehender Screen

Lektion 29 - Testfragebogen Der Testfragebogen zu Lektion 29 erwartet Sie!

Bilderquelle dieser Lektion
Bild - Lektion 29: Bild aus Webseite: http://biblescripture.net/Commandments.html Screen 1: Foto in: Bilderkollektion »Photo Gallery 5,000 volume 1« von Media Graphics International, 088_147.JPG. Screen 2: Bild von: HARLAN, Russell. In: »The Bible Story« Band 10 (MAXWELL, Arthur S.), Seite 92. Used by permission. Copyright ©1957, 1985 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 3: Bild von: ANDERSON, Harry. In: »The Bible Story« Band 2 (MAXWELL, Arthur S.), Seite 166. Used by permission. Copyright ©1954, 1982 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 4: Bild von: AYRES, Robert. In: »Perspective Digest«, Adventist Theological Society, Band 2, Nummer 2, Seite 18. Screen 5: Bild in: »Uncle Arthur’s Bedtime Stories« Band 1 (MAXWELL, Arthur S.), Seite 43. Used by permission. Copyright ©1964, 1965, 1967, 1968, 1976 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 6: Bild von: QUADE, Lester. In: «The Bible Story« Band 9 (MAXWELL, Arthur S.), Seite 67. Used by permission. Copyright ©1957, 1985 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 7: Bild in: »The Bible for Children - Retold by Bridget Hadaway & Jean Atcheson«, London, Octopus Books Limited, 1973, Seite 84. Screen 8: Bild von: VERLEYE, J. In: »The Catholic Children’s Bible« (THEOLA, Sister Mary), The Regina Press, 1983, Seite 82. Screen 9: Bild von: BARALDI, Severo. In: »The Bible for Children«, New York, Barnes & Noble Books, 1994, Seite 67. Screen 10: Bild in: Zeitschrift »Awake« (22. Februar 1989), New York, Watch Tower Bible and Tract Society, Seite 17. Screen 11: Bild von: CRUZ, Nery. In: Zeitschrift »La Sentinelle« (August 1984), Pacific Press Publishing Association, Seite 14. Screen 12: Bild in: »The Children’s Bible« Band 4, Golden Press, 1981, Seite 219. Screen 13: Bild von: WENSELL, Ulises. In: »Reader’s Digest Bible for Children« (DELVAL, Marie-Hélène), Reader’s Digest Young Families, 1995, Seite 71. Screen 14: Bild in: »Egermeier’s Bible Story Book« (EGERMEIER, Elsie E.), The Warner Press, 1963, Seite 98. Screen 15: Bild von: DORÉ, Gustave. In: »La Bible de Gustave Doré«, Lausanne, Edita, 1994, Seite 181. Screen 16: Bild von: RAPHAEL. »Moses Presenting the Stone Tablets«, Stanza di Eliodoro, Vatican. In: »Charlton Heston Presents the Bible«, GT Publishing, New York, 1997, Seite 108. Screen 17: Bild von: PROVONSHA, Clyde. In: »Premiers pas« (PADDOCK, Charles L.), Pacific Press Publishing Association, 1964, Seite 45. Screen 18: BIld von: HARLAN, Russell. In: »The Bible Story« Band 2 (MAXWELL, Arthur S.), Seite 152. Used by permission. Copyright ©1954, 1982 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 19: Bild von: WEST, William (1801-1861). »Israelites Passing Through the Wilderness«, City of Bristol Museum and Art Gallery. In: »The Art of Angels« (LOXTON, Howard), Regency House Publishing Limited, 1995, Seite 46. Screen 20: Montage durch Cyberspace Ministry. 1. Foto von Hale Observatories. In: Zeitschrift »La Sentinelle« (März 1994), Pacific Press Publishing Association, Seite 6. 2. Bild in: »Egermeier’s Bible Story Book« (EGERMEIER, Elsie E.), The Warner Press, 1963, Seite 8. Screen 21: Bild von: STEEL, John. In: »The Triumph of God’s Love« Band 2 (WHITE, Ellen G.), Pacific Press Publishing Association and Review and Herald Publishing Association, 1950, Seite 398. Screen 22: Bild von: LEE, Elfred. In: »Revelation Seminars«, Seminars Unlimited, 1986, Lektion #11 (»L’Observation du Dimanche et l’Apocalypse«), Seite 3. Screen 23: Foto in: Bilderkollektion »Photo Gallery 5,000 volume 1« von Media Graphics International, 060_147.JPG.
Alle Bilder, die dem Copyright unterliegen, aber nicht mit einem Erlaubnisvermerk versehen sind, werden für nicht-kommerzielle wissenschaftliche Kommentare oder kritische Beurteilungen verwendet, gemäß Abschnitt 107 des U.S. Copyright Gesetzes, und Artikel 29 des Kanadischen Copyright Gesetzes (Kapitel C-42). Laut Gesetz dürfen diese Bilder ohne die Zustimmung oder Vermerk des Inhabers des Copyrights verwendet werden. Bilder, die nicht gekennzeichnet wurden, sind entweder allgemein bekannt, öffentliches Eigentum oder haben einen unbestimmten rechtlichen Status. Jeder, der etwas über Kennzeichnung eines solchen Bildes weiß, ist gebeten, mit uns über E-Mail Kontakt aufzunehmen, sodass es korrekt gekennzeichnet werden kann. Es ist unsere Absicht, mit den gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf intellektuelle Eigentumsrechte vollkommen übereinzustimmen.

Lektion 29 - Testfragebogen Der Testfragebogen zu Lektion 29 erwartet Sie!