StartseiteHauptmenüUnser AuftragOnline-LektionenWeitere AngeboteUnsere ProdukteLesung des TagesComic der WocheHintergrund des MonatsSpendenKontakt

Desktop-Hintergrnde Bringen Sie Licht
auf Ihren Desktop!



 
Die Stunde der Wahrheit - Lektion 40

Die zwei Frauen der Offenbarung

Bild 1 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 1
Wir laden Sie ein, mit uns zu beten:
Vater,

Heute werden wir uns mit einer wichtigen Frage beschäftigen: Wo können wir Deine Gemeinde finden? So viele Konfessionen behaupten, die Wahrheit zu vertreten und die Kirche Gottes zu sein...

Aber wir wissen, dein Wort wird uns über ein so wichtiges Thema - wie die Identität Deiner Gemeinde - nicht im Unklaren lassen, und deshalb bitten wir Dich um Führung, wenn wir Dein Heiliges Buch öffnen.

Erleuchte uns mit Deinem Heiligen Geist und gib uns den Mut, Dir zu folgen. Wir bitten dies im Namen Jesu.

Amen.
Nächster Screen

Bild 2 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 2
Apostelgeschichte 2,47 Kommentare
Der Herr aber fügte täglich zur Gemeinde hinzu, die gerettet wurden. Das Wort »Kirche« (»Gemeinde«) ist eine Übersetzung des griechischen Wortes »ekklesia«, und bedeutet »Herausgerufene«, »Versammlung«.

Die Bibel bestätigt, dass Gott tatsächlich eine Gemeinde hat, eine Versammlung von Gläubigen, zu der er die Menschen führt, die er erlöst hat.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 3 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 3
Matthäus 16,18 Kommentare
[Jesus sagte:] »Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Gemeinde bauen.« Auch Jesus spricht nicht von seinen Kirchen, sondern von seiner Gemeinde: Es gibt also eine Gemeinde Jesu Christi.

Schauen wir uns zuerst das Fundament dieser Gemeinde an: auf Grund einer falschen Interpretation des obigen Verses behaupten manche, dass Petrus das Fundament war.

Aber was sagt Gottes Wort dazu?
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 4 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 4
Epheser 2,20 Kommentare
[Ihr seid] erbaut auf den Grund der Apostel und Propheten, da Jesus Christus der Eckstein ist. Das einzige Fundament der Gemeinde Gottes ist Jesus Christus.

Er ist der Felsen, auf dem die Gemeinde gebaut ist.
1. Korinther 3,11
Einen andern Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 5 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 5
Epheser 5,23 Kommentare
Wie auch Christus das Haupt der Gemeinde ist, die er als seinen Leib erlöst hat. Christus ist das einzige Haupt der Gemeinde.

Er ist das Haupt, die Mitglieder der Körper; jeder hat dabei eine andere Aufgabe.

Gott hat keinen Menschen ausgewählt, der Jesus hier auf der Erde vertreten soll: Jesus war, ist und wird immer das Oberhaupt der Gemeinde sein.
Kolosser 1,18
[Christus] ist das Haupt des Leibes, nämlich der Gemeinde.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 6 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 6
Johannes 10,16 Kommentare
[Jesus sagte:] »Und ich habe noch andere Schafe, die sind nicht aus diesem Stall; auch sie muss ich herführen, und sie werden meine Stimme hören, und es wird eine Herde und ein Hirte werden.« Auch wenn Hunderte von Konfessionen sich als Kirche Gottes bezeichnen, so macht die Bibel doch klar, dass nur eine von ihnen wirklich die Gemeinde des Herrn ist.
Epheser 4,4.5
EIN Leib und EIN Geist, wie ihr auch befuren seid zu einer Hoffnung eurer Berufung; EIN Herr, EIN Glaube, EINE Taufe.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 7 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 7
Johannes 17,17 Kommentare
[Jesus sagte:] »Heilige sie in der Wahrheit; dein Wort ist die Wahrheit.« Weil ihre Glaubenslehren vollkommen auf dem Wort Gottes basieren, ist die Gemeinde Gottes wirklich »ein Pfeiler und eine Grundfeste der Wahrheit«.

Versuchen wir nun die Identität dieser Gemeinde zu entdecken.
1. Timotheus 3,15
(...) im Hause Gottes, das ist die Gemeinde des lebendigen Gottes, ein Pfeiler und eine Grundfeste der Wahrheit.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 8 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 8
Jesaja 54,5.6 Kommentare
»Denn der dich gemacht hat, ist dein Mann - HERR Zebaoth heißt sein Name - und dein Erlöser ist der Heilige Israels, der aller Welt Gott genannt wird.

Denn der HERR hat dich zu sich gerufen wie ein verlassenes und von Herzen betrübtes Weib; und das Weib der Jugendzeit, wie könnte es verstoßen bleiben!«, spricht dein Gott.
Wenn Gott von seinem Volk, von seiner Gemeinde spricht, verwendet er oft das Symbol einer Frau, die er geheiratet hat.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 9 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 9
2. Korinther 11,2 Kommentare
Denn ich eifere um euch mit göttlichem Eifer; denn ich habe euch verlobt mit einem einzigen Mann, damit ich Christus eine reine Jungfrau zuführte. Die Gemeinde, die Gott treu ist, wird durch eine reine Jungfrau dargestellt, die mit dem Herrn verlobt ist.
Epheser 5,25
Ihr Männer, liebt eure Frauen, wie auch Christus die Gemeinde geliebt hat und hat sich selbst für sie dahingegeben.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 10 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 10
Jeremia 3,6.20 Kommentare
»Hast du gesehen, was Israel, die Abtrünnige, tat? Sie ging hin auf alle hohen Berge und unter alle grünen Bäume und trieb dort Hurerei. (...)

Aber das Haus Israel hat mir nicht die Treue gehalten, gleichwie ein Weib wegen ihres Liebhabers nicht die Treue hält,« spricht der HERR.
Auf der anderen Seite wird die Kirche, die sich von Gott abgewendet hat und ihm nicht gehorcht, durch eine Frau dargestellt, die ihrem Mann untreu geworden ist und zur Hure wurde.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 11 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 11
Offenbarung 17,1.4 Kommentare
Und es kam einer von den sieben Engeln, die die sieben Schalen hatten, redete mit mir und sprach:

»Komm, ich will dir zeigen das Gericht über die große Hure, die an vielen Wassern sitzt.« (...)

Und die Frau war bekleidet mit Purpur und Scharlach und geschmückt mit Gold und Edelsteinen und Perlen und hatte einen goldenen Becher in der Hand, voll von Gräuel und Unreinheit ihrer Hurerei.
Das Wort Gottes malt ein Portrait einer solchen untreuen Kirche und stellt sie als reich geschmückte Hure dar.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 12 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 12
Offenbarung 17,1-3 Kommentare
Ich will dir zeigen das Gericht über die große Hure, die an vielen Wassern sitzt, mit der die Könige auf Erden Hurerei getrieben haben. (...)

Und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen, das war voll lästerlicher Namen und hatte sieben Häupter und zehn Hörner.
In den vorhergehenden Lektionen haben wir gesehen, dass Tiere Königreiche darstellen, politische Mächte.

Hier sehen wir eine Hure auf einem Tier sitzen. Es handelt sich also um eine Macht, die Kirche (Frau) und Staat (Tier) vereint, mit anderen Worten, eine religiös-politische Macht.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 13 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 13
Matthäus 22,21 Kommentare
So gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist. Jesus hat jedoch deutlich gemacht, dass Kirche und Staat getrennt sein müssen.

Und er hatte Recht damit: Die Geschichte zeigt nämlich, dass aus einer Verbindung von Kirche und Politik immer schreckliche Verfolgungen entstanden.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 14 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 14
Offenbarung 17,5.6 Kommentare
Und auf ihrer Stirn war geschrieben ein Name, ein Geheimnis: »Das große Babylon, die Mutter der Hurerei und aller Gräuel auf Erden.«

Und ich sah die Frau, betrunken von dem Blut der Heiligen und von dem Blut der Zeugen Jesu.
Diese Kirche hat auch Töchter, das heißt andere Kirchen, die auch nicht dem Wort Gottes folgen, sondern den Lehren ihrer »Mutterkirche«.

Außerdem hat diese Kirche die Nachfolger Jesu während ihrer Regierungszeit verfolgt.

Wenn Sie die Lektion »Das Tier der Offenbarung« studiert haben, sollte ihre Identität klar sein...
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 15 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 15
Offenbarung 17,9.18 Kommentare
Die sieben Häupter sind sieben Berge, auf denen die Frau sitzt. (...)

Und die Frau, die du gesehen hast, ist die große Stadt, die die Herrschaft hat über die Könige auf Erden.
Die große Hure symbolisiert deutlich das Papsttum, die Kirche von Rom (tatsächlich ist Rom als »Stadt der sieben Hügel« bekannt).

Diese reiche politisch-religiöse Macht verfolgte Millionen aufrichtiger Christen während des Mittelalters, und aus ihr sind verschiedene Kirchen entstanden, die ihre Lehren befolgen statt das Wort Gottes.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 16 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 16
Offenbarung 12,1 Kommentare
Und es erschien ein großes Zeichen am Himmel: eine Frau, mit der Sonne bekleidet, und der Mond unter ihren Füßen und auf ihrem Haupt eine Krone von zwölf Sternen. Das Buch der Offenbarung zeichnet auch ein Portrait der zweiten Frau.

Im Gegensatz zur ersten Frau wird sie als rein bezeichnet.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 17 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 17
Offenbarung 12,6.13.14 Kommentare
Und die Frau entfloh in die Wüste, wo sie einen Ort hatte, bereitet von Gott, dass sie dort ernährt werde tausendzweihundertundsechzig Tage. (...)

Und als der Drache sah, dass er auf die Erde geworfen war, verfolgte er die Frau, die den Knaben geboren hatte.

Und es wurden der Frau gegeben die zwei Flügel des großen Adlers, dass sie in die Wüste flöge an ihren Ort, wo sie ernährt werden sollte eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit fern von dem Angesicht der Schlange.
Während der 1260 Jahre der Vorherrschaft des Papsttums, wurde diese Gemeinde (die reine Frau) vom Drachen angegriffen, der Satan darstellt.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 18 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 18
Offenbarung 12,17 Kommentare
Und der Drache wurde zornig über die Frau und ging hin, zu kämpfen gegen die übrigen von ihrem Geschlecht, die Gottes Gebote halten und haben das Zeugnis Jesu. Die Bibel zeigt uns, dass in den letzten Tagen die nach Gottes Willen lebende Gemeinde aus Übrigen, aus Übriggebliebenen besteht.

Diese von Gottes Gemeinde Übriggebliebenen, die Gemeinde der Endzeit, hält die Gebote Gottes und hat das Zeugnis Jesu Christi.

Wir müssen nun ihre Identität herausfinden.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 19 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 19
Offenbarung 12,14.17 Kommentare
Und es wurden der Frau gegeben die zwei Flügel des großen Adlers, dass sie in die Wüste flöge an ihren Ort, wo sie ernährt werden sollte eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit fern von dem Angesicht der Schlange. (...)

Und der Drache wurde zornig über die Frau und ging hin, zu kämpfen gegen die übrigen von ihrem Geschlecht.
Gottes Gemeinde, die Übriggebliebenen, sollte also nach den 1260 Jahren der Vorherrschaft des Papsttums entstehen, das heiß nach 1798.

Für mehr Details schauen Sie sich noch einmal die Lektion »Das Tier der Offenbarung« an.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 20 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 20
Offenbarung 12,15.16 Kommentare
Und die Schlange stieß aus ihrem Rachen Wasser aus wie einen Strom hinter der Frau her, um sie zu ersäufen.

Aber die Erde half der Frau und tat ihren Mund auf und verschlang den Strom, den der Drache ausstieß aus seinem Rachen.
Weil sie im stark bevölkerten Europa verfolgt wurden (symbolisiert durch den Wasserstrom) wurde der Frau durch die Erde geholfen, das bedeutet durch ein Land, das zu jener Zeit nur wenig Einwohner besaß: die Neue Welt.

So entstand die Endzeitgemeinde in Amerika, nach 1798.
Offenbarung 17,15
Die Wasser (...) sind Völker und Scharen und Nationen und Sprachen.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 21 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 21
Offenbarung 12,17 Kommentare
Und der Drache wurde zornig über die Frau und ging hin, zu kämpfen gegen die übrigen von ihrem Geschlecht, die Gottes Gebote halten und haben das Zeugnis Jesu. Diese Endzeitgemeinde glaubt an die Erlösung durch den Glauben an Jesus Christus und hält alle Gebote Gottes, einschließlich des vierten, das die Heiligung des siebten Tages der Woche (der Sabbat) als Ruhetag fordert.
Offenbarung 14,12
Hier ist Geduld der Heiligen! Hier sind, die da halten die Gebote Gottes und den Glauben an Jesus!
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 22 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 22
Jesaja 58,12-14 Kommentare
Und es soll durch dich wieder aufgebaut werden, was lange wüst gelegen hat, und du wirst wieder aufrichten, was vorzeiten gegründet ward; und du sollst heißen: Der die Lücken zumauert und die Wege ausbessert, dass man da wohnen könne.

Wenn du deinen Fuß am Sabbat zurückhältst und nicht deinen Geschäften nachgehst an meinem heiligen Tage und den Sabbat »Lust« nennst und den heiligen Tag des HERRN »Geehrt«; wenn du ihn dadurch ehrst, dass du nicht deine Gänge machst und nicht deine Geschäfte treibst und kein leeres Geschwätz redest, dann wirst du deine Lust haben am HERRN, und ich will dich über die Höhen auf Erden gehen lassen und will dich speisen mit dem Erbe deines Vaters Jakob.
Mehr noch, Gottes Wort sagt voraus, dass die Endzeitgemeinde den Sabbat wieder entdecken wird, der auf die Schöpfung zurückgeht, und so »wieder aufrichtet, was vorzeiten gegründet ward«.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 23 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 23
Offenbarung 14,6 Kommentare
Und ich sah einen andern Engel fliegen mitten durch den Himmel, der hatte ein ewiges Evangelium zu verkündigen denen, die auf Erden wohnen, allen Nationen und Stämmen und Sprachen und Völkern. Die Endzeitgemeinde ist eine weltweite Bewegung, die Gottes Botschaft in der ganzen Welt verkündet.

Wie lautet diese Botschaft?
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 24 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 24
Offenbarung 14,7-10 Kommentare
Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre; denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen! (...).

Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die große Stadt; denn sie hat mit dem Zorneswein ihrer Hurerei getränkt alle Völker. (...)

Wenn jemand das Tier anbetet und sein Bild und nimmt das Zeichen an seine Stirn oder an seine Hand, der wird von dem Wein des Zornes Gottes trinken.
Das kommende Gericht Gottes, der Fall Babylons und die Warnung vor der Anbetung des Tieres oder das Empfangen des Malzeichens, diese drei Botschaften muss die Endzeitgemeinde der ganzen Welt verkündigen.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 25 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 25
Offenbarung 12,17 Kommentare
Und der Drache wurde zornig über die Frau und ging hin, zu kämpfen gegen die übrigen von ihrem Geschlecht, die Gottes Gebote halten und haben das Zeugnis Jesu. Die Endzeitgemeinde hat außerdem das Zeugnis Jesu, das heißt den Geist der Weissagung.

Wie wir in der Lektion »Moderne Propheten« gesehen haben, hat Gott den Geist der Weissagung seiner Gemeinde nicht nur gegeben, um die Zukunft anzukündigen, sondern besonders, um die Mitglieder seiner Gemeinde aufzubauen, sie zu stärken und damit sie in der Einheit und Erkenntnis wachsen.
Offenbarung 19,10
Das Zeugnis Jesu aber ist der Geist der Weissagung.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 26 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 26
Lukas 11,9 Kommentare
[Jesus sagte:] »Suchet, so werdet ihr finden.« Eine gründliche Untersuchung aller Konfessionen wird uns zeigen, dass nur eine von ihnen alle diese Kennzeichen der Endzeitgemeinde hat: Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten.

Sie wurde 1863 in den Vereinigten Staaten gegründet und hatte im Jahr 2010 mehr als 16 Millionen Mitglieder in 203 von 232 Ländern, die etwa 890 Dialekte sprechen.

Sie glaubt an die Erlösung durch Gnade durch den Glauben an Jesus Christus, hält alle Gebote Gottes und verkündet die drei Botschaften in Offenbarung 14.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 27 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 27
Johannes 10,16 Kommentare
[Jesus sagte:] »Und ich habe noch andere Schafe, die sind nicht aus diesem Stall; auch sie muss ich herführen, und sie werden meine Stimme hören, und es wird eine Herde und ein Hirte werden.« Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten vertritt nicht die Überzeugung, dass nur ihre Mitglieder erlöst werden, sondern dass es viele aufrichtige Christen in jeder anderen Kirche gibt, und dass diese Gläubigen, wenn sie die Wahrheit in Gottes Wort entdecken, sich schließlich Gottes Endzeitgemeinde anschließen werden.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 28 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 28
1. Mose 19,12.13 Kommentare
Und die Männer sprachen zu Lot:

»Hast du hier noch einen Schwiegersohn und Söhne und Töchter und wer dir sonst angehört in der Stadt, den führe weg von dieser Stätte! Denn wir werden diese Stätte verderben, weil das Geschrei über sie groß ist vor dem HERRN; der hat uns gesandt, sie zu verderben.«
Gott warnte Lot, ehe er Sodom zerstörte.

Das tut er auch heute.
Lukas 17,28.30
Ebenso, wie es geschah zu den Zeiten Lots (...). Auf diese Weise wird’s auch gehen an dem Tage, wenn der Menschensohn wird offenbar werden.
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 29 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 29
Offenbarung 18,2.4 Kommentare
Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die Große, und ist eine Behausung der Teufel geworden und ein Gefängnis aller unreinen Geister (...).

Geht hinaus aus ihr, mein Volk, dass ihr nicht teilhabt an ihren Sünden und nichts empfangt von ihren Plagen!
Dies ist Gottes feierlicher Ruf an uns heute.

Er bittet uns dringend, Babylon zu verlassen, das heißt die Kirchen, die seinen Willen missachten, um sich seinem Volk, der Endzeitgemeinde anzuschließen, der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten.

Werden wir seinem Ruf folgen?
Nächster ScreenVorhergehender Screen

Bild 30 Die Stunde der Wahrheit Lektion 40
Die zwei Frauen der Offenbarung
Screen 30
Wir wollen zusammen beten:
Unser Vater im Himmel,

Nachdem Du uns alle diese Wahrheiten gezeigt hast, die wertvoller als Gold sind, hast Du uns durch Dein Wort gezeigt, wo wir Deine Gemeinde finden können, die Deine Gebote hält und den Glauben an Jesus Christus hat.

Gib uns bitte die Kraft, Babylon zu verlassen und uns deiner Gemeinde anzuschließen, solange wir noch dazu Zeit haben.

Hilf uns, dass wir uns für Dich einsetzen und die Botschaften der drei Engel der ganzen Welt mit verkündigen, damit wir eine Gemeinde werden. In Jesus Christus.

Amen.
Vorhergehender Screen

Lektion 40 - Testfragebogen Der Testfragebogen zu Lektion 40 erwartet Sie!

Bilderquelle dieser Lektion
Bild - Lektion 40: Bild #1: BISHOP, Tom. «Woman of Revelation 12». In: «New Pictoral Aid For Bible Study» (BREADEN, Frank), Australian Division of Seventh-Day Adventists, 1970, chart #40. Bild #2: BISHOP, Tom. «Woman of Revelation 17». In: «New Pictoral Aid For Bible Study» (BREADEN, Frank), Australian Division of Seventh-Day Adventists, 1970, chart #45. Montage durch Cyberspace Ministry. Screen 1: Bild in: Bilderkollektion »ClickArt 65,000« von Broderbund, CD #4, RELCR143.JPG. Screen 2: Bild von: REMMEY, Paul. In: »The Bible Story« Band 10 (MAXWELL, Arthur S.), Seite 58. Used by permission. Copyright ©1957, 1985 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 3: Bild von: ZINGARO, Charles. In: »The Bible Story« Band 10 (MAXWELL, Arthur S.), Seite 153. Used by permission. Copyright ©1957, 1985 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 4: Bild von: ANDERSON, Harry. In: »L’Espoir de l’Humanité« Band 2 (Ellen G. White), Cover. Used by permission. Copyright ©1962, 1989 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 5: Bild von: SEDLACK, Andrew. In: »The Bible Story« Band 9 (MAXWELL, Arthur S.), Seite 186. Bild modifiziert durch Cyberspace Ministry. Used by permission. Copyright ©1957, 1985 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 6: Bild von: STEEL, John. In: Zeitschrift »La Sentinelle« (April 1993), Pacific Press Publishing Association, Seite 5. Screen 7: Bild in: Zeitschrift »Adventist Review« (November 1996), Seite 9. Screen 8: Bild von: BATONI, Pompeo (1708-1787). »Hagar in the Desert«, Galleria Nazionale d’Arte Antica, Rome. In: »The Art of Angels« (LOXTON, Howard), Regency House Publishing Limited, 1995, Seite 43. Bild modifiziert durch Cyberspace Ministry. Screen 9: Bild in: »La Révélation - le grand dénouement est proche«, New York, Watch Tower Bible and Tract Society, 1988, Seite 277. Screen 10: Bild von: SuperStock. In: »Who’s Who in the Bible«, Publications International Ltd., 1995, Seite 182. Screen 11: Bild von: MANISCALCO, Joe. In: »Images from the Bible and Sacred History CD«, Chosen Works, MLI Software, JM258.BMP. Screen 12: Bild von: MANISCALCO, Joe. In: »Images from the Bible and Sacred History CD«, Chosen Works, MLI Software, JM246.BMP. Screen 13: Bild in: Zeitschrift »The Watchtower« (1. August 1985), Watch Tower Bible and Tract Society, Seite 1. Screen 14: Bild in: »La Révélation - le grand dénouement est proche«, New York, Watch Tower Bible and Tract Society, 1988, Seite 245. Montage durch Cyberspace Ministry. Screen 15: Bild in: »La Révélation - le grand dénouement est proche«, New York, Watch Tower Bible and Tract Society, 1988, Seite 242. Screen 16: Bild von: BISHOP, Tom. »Woman of Revelation 12«. In: »New Pictoral Aid For Bible Study« (BREADEN, Frank), Australian Division of Seventh-Day Adventists, 1970, chart #40. Screen 17: Bild von: ANDERSON, Harry. In: »Bible Readings for the Home«, Seite 262. Used by permission. Copyright ©1980 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 18: Bild von: TERRY, Will. In: Zeitschrift »Signs of the Times« (Januar 1999), Pacific Press Publishing Association, Seite 10. Screen 19: »Prayer aboard the Mayflower«. Bild in: »The (New, Illustrated) Great Controversy« (WHITE, Ellen G.), Laymen for Religious Liberty Inc., 1990. Seite 432-87. Screen 20: Bild von: STEEL, John. In: »The Triumph of God’s Love« Band 1 (WHITE, Ellen G.), Pacific Press Publishing Association and Review and Herald Publishing Association, 1950, Seite 342. Screen 21: Bild von: STEEL, John. In: »The Triumph of God’s Love« Band 2 (WHITE, Ellen G.), Pacific Press Publishing Association and Review and Herald Publishing Association, 1950, Seite 398. Screen 22: Bild in: »Revelation Seminars«, Seminars Unlimited, 1986, lektion #10 (»Le Sceau de Dieu dans l’Apocalypse«), Seite 3. Screen 23: Annonce von: »Amazing Facts - Millenium of Prophecy«. Bild in: Zeitschrift »Adventist Review« (Oktober 1999), Seite 23. Bild modifiziert durch Cyberspace Ministry. Screen 24: Bild von: MANISCALCO, Joe. In: »Images from the Bible and Sacred History CD«, Chosen Works, MLI Software, JM234.BMP. Screen 25: Bild in: »Prophecy Seminars«, Seminars Unlimited, 1989, Daniel lektion #28 (»Daniel and the Gift of Prophecy«), Seite 5. Screen 26: Bild in: »Questionnaire Adulte de l’Ecole du Sabbat«, Pacific Press Publishing Association, Viertes Quartal 1999, Cover. Screen 27: Bild von: LEASON, Percy. In: »Votre Bible et Vous« (MAXWELL, Arthur S.), Seite 95. Used by permission. Copyright ©1959, 1987 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 28: Bild von: RUDEEN, Herbert. In: »The Bible Story« Band 1 (MAXWELL, Arthur S.), Seite 164. Used by permission. Copyright ©1953, 1981 by Review and Herald® Publishing Association, USA. All Rights Reserved. Screen 29: Bild in: »Revelation Seminars«, Seminars Unlimited, 1986, lektion #16 (»Le Pays du Recommencement«), Seite 1. Screen 30: Bild in: Bilderkollektion »ClickArt 65,000« von Broderbund, CD #4, NATOT449.JPG.
Alle Bilder, die dem Copyright unterliegen, aber nicht mit einem Erlaubnisvermerk versehen sind, werden für nicht-kommerzielle wissenschaftliche Kommentare oder kritische Beurteilungen verwendet, gemäß Abschnitt 107 des U.S. Copyright Gesetzes, und Artikel 29 des Kanadischen Copyright Gesetzes (Kapitel C-42). Laut Gesetz dürfen diese Bilder ohne die Zustimmung oder Vermerk des Inhabers des Copyrights verwendet werden. Bilder, die nicht gekennzeichnet wurden, sind entweder allgemein bekannt, öffentliches Eigentum oder haben einen unbestimmten rechtlichen Status. Jeder, der etwas über Kennzeichnung eines solchen Bildes weiß, ist gebeten, mit uns über E-Mail Kontakt aufzunehmen, sodass es korrekt gekennzeichnet werden kann. Es ist unsere Absicht, mit den gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf intellektuelle Eigentumsrechte vollkommen übereinzustimmen.

Lektion 40 - Testfragebogen Der Testfragebogen zu Lektion 40 erwartet Sie!